Heidi Schipper_Verein

 

Heidi Schipper_2Ich bin Heidi Schipper und lebe mit meinen 3 Hunden in Oberbayern. Die Hunderasse Samojede begleitet und begeistert mein Leben seit dem Jahr 2003. Mit dem Kommen von Nanook, Samojede aus der Tötung in Irland, war ich gezwungen mich sehr intensiv mit dem Thema „Hundeerziehung“ und „Hundeauslastung“ zu befassen, um diesen Nothund halten zu können und ihm gerecht zu werden.

Aufgrund meiner freiberuflichen Tätigkeit bleibt mir genug Freiraum und Zeit mich mit meinen Hunden zu beschäftigen. Neben langen Spaziergängen lieben wir Hundesportarten wie Dogdance, Treibball und Clickerarbeit in jeglicher Form.

Seit vielen Jahren arbeite ich im Tierschutz und im Sommer 2007 habe ich zusammen mit einigen Samojedenfreunden beschlossen, unsere Tierschutzarbeit auf Vereinsbasis zu betreiben. Als Vereinsvorsitzende der Samojeden-Nothilfe e.V. kann ich mit Stolz sagen, dass unsere Vermittlungen einem sehr hohen Niveau entsprechen – jede Stelle wird ganz ausgiebig getestet und ein ständiger Kontakt mit den Adoptanten ist uns sehr wichtig. Jeder Hund wird absolut individuell betrachtet und es wird für jeden Hund ein für ihn passendes Zuhause gesucht – Menschen die ihn lieben, gut ernähren, pflegen, auslasten und ihm in jeder Hinsicht gerecht werden. Mein großer Dank gilt meinen lieben Tierschutzkollegen und all den Menschen die mich bei dieser Arbeit so sehr unterstützen!